Freitag, 24. November 2017 - 04:56 Uhr
Wir über uns  :  Chronik

Das Jahr 1884, Kirchlinteln oder Großlinteln, wie es damals noch amtlich hieß hat ca. 360 Einwohner. Der Bahnhof wurde vor elf Jahren (am 15. April 1873) eröffnet und der Ort Kirchlinteln gewinnt Anschluss an die weite Welt.

Die Hauptstraße ist ein Feldweg und von elektrischem Strom, fließend warm Wasser und Telefon kann man nur Träumen. Die Menschen arbeiten als Bauern und Handwerker im Ort. Verden ist schon weit weg.

125 Jahre später, über das Internet sind wir mit der ganzen Welt verbunden. Viele von uns arbeiten in Verden und Bremen. In der Landwirtschaft arbeiten nur noch sehr wenige Menschen.

Die Welt hat sich in den vergangenen 125 Jahren radikal gewandelt. Wir leben in einer anderen Welt wie unsere Vorfahren vor drei bis vier Generationen.

Aber haben wir heute nicht noch zum Teil die selben Grundbedürfnisse und Ängste wie die Menschen im neunzehnten Jahrhundert. Wie oft müssen wir den Medien entnehmen, dass es bei Bränden Todesopfer gegeben hat.

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“

wurde im Jahr 1884 die Freiwillige Feuerwehr Kirchlinteln gegründet. Wie wir es heute bezeichnen würden eine Bürgerinitiative, die sich den Schutz des Lebens und der Sachwerte ihrer Mitbürger auf die Fahnen geschrieben hat.

Daher wollen wir in dieser Festschrift auf einige Punkte aus der Geschichte der drittältesten Feuerwehr des Landkreises Verden zurückblicken. Im Wesentlichen wollen wir uns hier auf die letzten 25 Jahre, also auf den Zeitraum nach dem 100 jährigen Jubiläum unserer Feuerwehr beschränken. Einen Anspruch auf Vollständigkeit möchten wir selbstverständlich nicht erheben, hoffen aber, dass der Leser Freude beim durchblättern der herunterladbaren Chronik hat.

symbol-pdf.png Download der Chronik als PDF-Datei (~28 MB)

Nächste Termine

  • 03.12.2017 - 10:00 UhrDienstFeuerwehrhausEinsatzabteilung
  • 06.01.2018 - 19:00 UhrJahreshauptversammlungLintler KrugAllgemein
  • 22.01.2018 - 20:00 UhrDienstFeuerwehrhausEinsatzabteilung